Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII - Windpferd e. V.- Verein zur Stärkung psychosozialer Gesundheit

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII

FINDLING Kinderkulturhof > Hilfen zur Erziehung nach § 27 ff SGB VIII


Tiergestützte psychotherapeutische ambulante Unterstützung
für Kinder und Jugendliche,
die aufgrund erheblicher problematischer Lebenslagen, bzw. Krisen
psychotherapeutische Hilfe benötigen.

In ambulanter Einzel- oder Gruppentherapie werden nach § 35a SGB VIII latente und/oder manifeste psychische Erkrankungen von seelisch behinderten Kindern und Jugendlichen behandelt, deren Fähigkeit zur Eingliederung in die Gesellschaft in erheblichem Umfang beeinträchtigt ist oder bei denen eine solche Beeinträchtigung mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten ist. Adressaten unseres psychotherapeutischen Angebotes sind Kinder und Jugendliche ab ca. vier Jahren mit Missbrauchs- und Gewalterfahrungen, Essstörungen, frühkindlichen Traumatisierungen, Bindungsstörungen, hyperkinetischen Störungen, Persönlichkeitsentwicklungsstörungen, Suchtverhalten und/oder Störungen des Sozialverhaltens.
Auf Basis des Green Care - Ansatzes arbeiten wir nach den Grundsätzen der humanistischen Psychologie (Rogers). Methodischer Schwerpunkt stellt die Therapeutische Mensch-Pferd-Interaktion (TMPI) nach Bareiss dar Suchttherapeutische Aspekte, orientiert an den Grundsätzen der Selbsthilfe sowie Elemente der Atemtherapie nach Middendorf fließen in unsere psychotherapeutische Arbeit ein.


Alles zuviel? - Packen wir es an!



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü